Singlemama.de Test & Erfahrungen – Kurztest

Singlemama – Die Kontaktbörse für Alleinerziehende

Partnersuche für Alleinerziehende Singles

Unsere Bewertung:

3,2 von 5 Sterne

  Singlemama.de kostenlos testen

Über Singlemama.de

Singlemama.de ist eine Kontaktbörse für Alleinerziehende Singles. Die Kontaktbörse gibt Müttern und Vätern nicht nur die Möglichkeit der Partnersuche, sondern bieter darüber hinaus Single-Reisen mit Kind, Single-Events, aber auch die Suche nach Freizeitpartnern an. Mit über 38.000 registrierten Mitgliedern zählt Singlemama zu den größten Singlebörsen für Alleinerziehende.

Mitgliederstruktur

Mitgliederzahlen von Singlemama

Bei Singlemama.de sind über 38.000 Singles mit Familiensinn angemeldet, die in der Kontaktbörse den Partner fürs Leben suchen, sich dort aber auch mit anderen Singles innerhalb des Forums austauschen. Singlemama ist eines der größten Portale in der Kategorie Singles mit Kind.

Geschlechter-Verhältnis bei Singlemama

Das Geschlechterverhältnis (Anteil Männer zu Frauen) ist ausgesprochen gut.  66% Frauen und 34% Männer sind bei Singlemama.de angemeldet. Die Chancen der Partnersuche stehen bei einem solchen Verhältnis zwischen Mann und Frau ausgesprochen gut.

Alter der Mitglieder

Bei Singlemama.de sind die meisten Mitglieder zwischen 30 und 40 Jahre alt. Auch Singles über 40 Jahre sind bei der Kontaktbörse gut vertreten. Lediglich Singles unter 30 findet man hier äußerst selten. Das liegt aber auch daran, dass sich die meisten Paare mit Kind zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr trennen.

Anmelden bei Singlemama

So funktioniert die Singlemama Anmeldung

Registrierung und Anmeldung bei Singlemama.deDie Anmeldung bei Singlemama.de ist schnell und unkompliziert durchgeführt. Für die kostenlose Anmeldung ist lediglich ein Benutzername und die E-Mail Adresse erforderlich. Im Anschluss erhält man eine E-Mail Nachricht zur Aktivierung des Kontos. Nach Klicken des Aktivierungs-Links sind weitere Angaben zur Person, sowie das Festlegen eines Passwortes notwendig. Im Rahmen unseres Tests kam es hierbei zu Systemfehlermeldungen, die etwas irritierten. Trotz dieser Fehlermeldung wurden die hinterlegten Einträge übernommen.

So lange dauert die Anmeldung bei Singlemama

Dauer der Anmeldung - Registrierung bei Singlemama.deFür die kostenlose Anmeldung, inklusive dem Ausfüllen der persönlichen Angaben, benötigt man nicht mehr als 5 Minuten. Somit ist der erste Schritt zur Partnersuche schnell und unkompliziert vollzogen. Damit ist jedoch noch nicht das eigene Profil vollständig ausgefüllt. Hierfür sind noch weitere Angaben, sowie das Hochladen von Profilbildern erforderlich. Dies sollte möglichst zeitnah erfolgen, da neue Profile das Interesse von Mitgliedern wecken. Allerdings nur dann, wenn diese ein Profilbild und persönliche Angaben zu bieten haben.

Fazit zur Singlemama Anmeldung

Fazit - Singlemama Bewertung Checkliste - ZusammenfassungDie Anmeldung bei Singlemama ist schnell durchgeführt und benötigt keine 5 Minuten. Etwas irritierend, ja verunsichernd, fanden wir die Systemfehlermeldung beim Speichern der persönlichen Angaben. Zudem ist weder die Anmeldung, noch der eigentliche Mitgliederbereich SSL-verschlüsselt. Hier sollte durch den Betreiber des Portals dringend nachgebessert werden. Schließlich ist die SSL Verschlüsselung des Portals auch ein Zeichen für guten Datenschutz!

Zusammenfassung

  • Einfache und schnelle Anmeldung
  • Die Anmeldung dauert maximal 5 Minuten
  • Die Anmeldung ist kostenlos

  • keine sichere Anmeldung (SSL-Verschlüsselung)
  • Systemfehler während des Anmeldevorgangs

Der Singlemama Mitgliederbereich

In unserem Test möchten wir auch einen Blick auf die einzelnen Seiten des Singlemama Mitgliederbereichs werfen.

Bedienung und Erscheinungsbild von Singlemama

Die Bedienung des Portals war vor 10 Jahren sicherlich noch angemessen und zeitgemäß. Allerdings wirkt hier so einiges in die Jahre gekommen. Sowohl das veraltete Seitenlayout, als auch veraltete Navigationselemente zeigen, dass hier schon lange keine Modernisierung mehr durchgeführt wurde. Zwar ist das Portal nicht mit Werbung zugekleistert, doch dafür mit anderen, oftmals unnötigen Informationen. Diese Überflutung an Informationen, sowohl im rechten, als auch linken Bereich, sollte der Betreiber dringend überdenken.

Ansonsten bietet der Mitgliederbereich von Singlemama zahlreiche Funktionen, welche bereits mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft in Anspruch genommen werden können.

Der Funktionsumfang von Singlemama.de

Der Funktionsumfang, den Singlemama, als Kontaktbörse für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn zu bieten hat, ist sehr umfassend. So können sich Mitglieder einerseits über ein Forum zu unterschiedlichsten Themen austauschen, aber auch die Möglichkeit der Partnersuche nutzen. Zudem lassen sich Veranstaltungen einstellen, an welchen andere Mitglieder teilnehmen können. Singlemama.de bietet zudem Single-Reisen an. Ob nun ein Wochenende, oder gar eine ganze Woche, mit oder ohne Kind, das angebotene Programm ist vielseitig und abwechslungsreich.

Nicht alle Funktionen stehen einem mit der kostenlosen Mitgliedschaft zur Verfügung. Doch muss man sich hier nicht vor hohen Mitgliedsbeiträgen fürchten.

Fazit zum Mitgliederbereich bei Singlemama

Fazit - Singlemama Bewertung - Checkliste - ZusammenfassungDie Bedienung und das Design von Singlemama.de ist schon etwas in die Jahre gekommen und schreit nach einer Überarbeitung. Wer sich jedoch an dem veralteten Design und der fragwürdigen Bedienung nicht gestört fühlt, findet hier jede Menge Funktionen und Leistungen, die bereits mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft in Anspruch genommen werden können. Hier kann der Anbieter verlorene Punkte wieder gutmachen.

Zusammenfassung

  • viele Funktionen bereits mit der kostenlosen Mitgliedschaft nutzbar
  • Das Gesamtpaket an Leistungen ist absolut stimmig
  • Bedienung: Die Navigation ist veraltet und entspricht nicht den Ansprüchen einer modernen Kontaktbörse
  • Design: Vor 10 Jahren noch zeitgemäß, jetzt veraltet und dadurch überladen.

Singlemama Kosten

Hier haben wir für Sie die Preise / Kosten für die kostenpflichtige Mitgliedschaft des Anbieters zusammengetragen.

So viel kostet die Singlemama Premium-Mitgliedschaft

Die Preise für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft bei Singlemama.de sind im Vergleich zu anderen Kontaktbörsen günstig. So zahlt man für eine Premium-Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 3 Monaten lediglich 35 Euro für 12 Monate lediglich 45 Euro und das insgesamt. Auch gibt es die Möglichkeit einer unbegrenzten Premium-Mitlgiedschaft sowie einer erweitert unbegrenzten Premium-Mitgliedschaft. In beiden Fällen bezahlt man nur einmalig und kann dann unbegrenzt diese Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Keine andere Kontaktbörse bietet ein solches Paket.

Die zeitlich unbegrenzte Premium-Mitgliedschaft kostet einmalig 55 Euro, während die erweiterte Version mit einmalig 75 Euro berechnet wird. Der Unterschied zwischen der Premium-Mitlgiedschaft und der erweiterten Premium-Mitgliedschaft liegt darin, dass in der erweiterten Premium-Mitgliedschaft auch Mitglieder mit einer kostenlosen Basis-Mitgliedschaft einem Nachrichten schreiben und diese lesen können.

Zudem muss man sich bei einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft keine Sorge der automatischen Vertragsverlängerung haben. Hier gibt es kein Abo und die kostenpflichtige Mitgliedschaft endet automatisch.

Singlemama Kosten Übersicht

  • 3 Monate: 35,00 Euro / gesamt
  • 12 Monate: 45,00 Euro / gesamt
  • unbegrenzt: 55,00 Euro / gesamt
  • erweitert unb.: 75,00 Euro / gesamt

Fazit zu Kosten bei Singlemama.de

Fazit - Singlemama Bewertung - Checkliste - ZusammenfassungEine Premium-Mitgliedschaft ist meist mit hohen Kosten verbunden. Bei Singlemama.de jedoch nicht. Neben den kostenpflichtigen Mitgliedschaften mit Laufzeiten von 3 und 12 Monaten werden zudem unbefristete Mitgliedschaften gegen eine Einmalzahlung angeboten. Und das alles für maximal 75 Euro. Unserem Test nach ein sehr faires Angebot.

Viele Singles setzen sich mit dem Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft unter Duck. Unter allen Umständen wird versucht, innerhalb der abgeschlossenen Mitgliedschaft einen Partner zu finden. Doch eben nur einen Partner und nicht den Partner fürs Leben. Denn genau das geschieht – man fühlt sich abhängig von der Zeit und nimmt was man kriegen kann.

Machen Sie nicht diesen Fehler, sondern lassen Sie sich bei der Partnersuche ausgiebig Zeit. Zeit, den richtigen Partner zu finden. Gerade ihre Kinder werden es Ihnen danken, wenn Sie nicht immer einen neuen Freund als Spielgefährten vorstellt bekommen.

Zusammenfassung

  • günstige Premium-Mitgliedschaft
  • keine automatische Vertragsverlängerung
  • unbegrenzte Premium-Mitgliedschaft zu unglaublichem Preis (Einmalzahlung)

Gesamt-Fazit - Singlemama.de Bewertung

Singlemama.de ist im Hinblick auf Erscheinungsbild, Bedienung und Navigation wahrlich kein Hingucker, doch die Möglichkeiten, die einem alleinerziehenden Single hier geboten werden und die geringen Kosten einer Premium-Mitgliedschaft zeichnen diese Kontaktbörse aus. Insbesondere die Tatsache, dass man mit einer einmaligen Zahlung von 55 oder 75 Euro die Premium-Mitgliedschaft unbegrenzt, ohne Laufzeit nutzen kann, hat uns fasziniert und begeistert. Denn so kann man mit einer Einmalzahlung sich voll und ganz, vor allem aber sich selbst nicht dem Zeitdruck auszusetzen, sich auf Partnersuche begeben.

Alternativen zu Singlemama.de

Folgende Alternativen zu Singlemama.de sind zu empfehlen, wenn Sie als alleinerziehender Single auf Partnersuche sind:

Singlemama Tipps zur Partnersuche

Für die Partnersuche bei einer Kontaktbörse wie Singlemama.de sollte man als Single vor allem eines mitbringen – Ehrlichkeit und Offenheit. Bleiben Sie bei der Wahrheit. Gerade bei der Partnersuche neigen Singles zu Übertreibungen und schmücken ihr Profil mit geschönten Angaben. Dass sich dies negativ auf die Partnersuche auswirkt, wird meist spät erkannt. Unsere Tipps helfen Ihnen bei der Partnersuche auf Singlemama.de

So erhöhen Sie ihre Erfolgschancen bei Singlemama

Wer in einer Kontaktbörse wie Singlemama.de erfolgreich sein möchte, der sollte sein Profil vollständig ausfüllen. Ausgefüllte Mitgliederprofile kommen bei Singles deutlich besser an. Ein ausgefülltes Mitgliederprofil signalisiert, dass dieses Mitglied ernsthaft auf Partnersuche ist, während lückenhafte oder leere Profile meist auf Unsicherheit stößt. Füllen Sie Ihr Profil daher vollständig aus. Achten Sie dabei darauf, dass Sie Freitextfelder nicht zur Auflistung mit Stichworten verwenden, sondern sich möglichst ausgiebig und originell beschreiben. Das steigert die Attraktivität ihres Singles-Profils.

Ansprechende, einladende Profilbilder hochladen

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte! Auch Ihr Profil verlangt nach einem Profilbild. Single-Profile ohne Profilbild werden deutlich seltener geklickt – auch bei Singlemama.de. Das richtige Profilbild zeigt nur Sie und keine weitere Person. Haben Sie kein Foto, auf dem Sie gepflegt und gut gekleidet aussehen, dann machen Sie ein Selfie oder besuchen Sie einen Fotografen. Beim Selfie unbedingt auch auf den Hintergrund achten. Bilder im Badezimmer, oder einem unaufgeräumten Zimmer sind ein No-Go.

Aktivität zahlt sich aus

Bei der Partnersuche einfach anmelden und darauf zu hoffen von Mr. und Mrs. Right angeschrieben zu werden, wird in den wenigsten Fällen funktionieren. Insbesondere bei der Suche nach dem richtigen Partner zahlt sich Aktivität aus. Hier liegen die Erfolgschancen bei bis zu 100%, ganz egal in welcher seriösen Singlebörsen man sucht. Natürlich setzt dies auch ein gewisses Niveau in der Kommunikation voraus. Ein persönliches Anschreiben, in welchem man auf das Profil des Anderen eingeht, Gemeinsamkeiten hervorhebt und all dies noch mit einer Brise Humor verpackt, bleibt in den meisten Fällen nicht unbeantwortet.

Darum lohnt sich die Singlemama Premium-Mitgliedschaft

Bei einem solch niedrigen Mitgliedsbeitrag für die Premium-Mitgliedschaft lohnt sich die Investition. Insbesondere die Premium-Mitgliedschaft mit unbegrenzter Laufzeit ist bei dem einmaligen Mitgliedsbeitrag von 75 Euro verlockend. Schließlich kann man Singlemama.de nicht nur zur Partnersuche, sondern auch zum Schließen von Freundschaften in Anspruch nehmen.