Die HQ Entertainment Network GmbH & Co Kg ist kein unbekanntes Blatt wenn es darum geht mit eigenen Online Dating Portalen reale Mitglieder abzuzocken. Mit FlirtFair.de verfolgt die HQ Entertainment Network, mit Sitz in Österreich das gleiche Ziel wie auch schon mit anderen Projekten. Auch hier holt sich das Unternehmen zunächst ganz offiziell vom Nutzer die Erlaubnis, bevor  selbiger als Mitglied abgezockt wird.

FlirtFair.de Abzocke – Controller – Finger weg

Wen Unternehmen wie die HQ Entertainment Network GmbH ihre unsauberen Geschäftspraktiken verheimlichen und dennoch sicherstellen möchten, dass der Nutzer mit diesen Praktiken einverstanden ist, packt man diese in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und lässt diese vom Besucher im Laufe des Registrierungs-Prozesses bestätigen.

Wenn Sie hier sind, weil Ihnen die Vorgehensweise bei FlirtFair dubios und unseriös erscheint, weil Sie Zweifel an der Echtheit des Mitgliedes / Mitgliederprofils bei FlirtFair.de haben, dann hat Sie ihr Bauchgefühl richtig geleitet.

Hier ein Auszug aus den AGB der HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG

Artikel 10 Kommunikation zwischen Mitgliedern

Dem Kunden ist bekannt, dass HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich. Der Preis für den Versand einer SMS innerhalb des Portals beträgt EURO 1,99. Der Vodafone (D2) bzw. T-Mobile (D1) Anteil beträgt 12 Cent pro Nachricht. Der Preis für den Anruf aus dem deutschen Festnetz beträgt 1,99 Euro / Minute. Mobilfunkpreise sind ggf. abweichend. Der Preis für den Versand von Nachrichten innerhalb des Portals ist für Standardmitglieder nicht möglich und nur für Premiummitglieder im Abopreis enthalten, also ohne zusätzliche Kosten.

Erfahrung FlirtFair.de

Aufgrund der vorliegenden Informationen, sowie zahlreichen weiteren Portalen, welche die HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG betreibt, sollten Sie sich keineswegs bei FlirtFair.de anmelden. Haben Sie bereits eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei FlirtFair.de abgeschlossen, so sollten Sie diese Mitgliedschaft unverzüglich beenden.

1 Kommentar
  1. hallo,

    hab durch dummheit mein ganzes geld verloren.hatte mich dort angemeldet,jedoch daten verloren,die abbuchung ging über en net konto. das hatte ich nicht gut im griff. es viel zu spät gesehn, das hq un web billing bei mir abbuchen. nur durch einen anwalt, bin ich endlich raus,der hatte kontakt erhalten, was mir misslang.

    mir wurde keine auskunft erteilt auf mail,ich konnte daher auch nicht kündigen ohne daten. in den abbuchungen stand nichts drin, mit pseudo, web usw….nur zahlen.

    für mich heisst dies nun,das endlich schluss iss,im net nach realem zu suchen. hab nur geld verloren zig tsd für nichts,date hatte ich nie….egal welche seiten,web,anzeigen,chats,anzeigen,cams, usw….alles nur eins im sinn, abzocken sonst nichts….kohle machen auf teufel komm raus..;(((