Vielleicht ist Ihnen bei der Partnersuche bereits ein Single Profil begegnet, welches kein wirkliches Profil war. Die Rede ist von Fake Profilen, oder Scam Profilen. Meist werden hierfür sehr schöne Fotos verwendet. Fotos, welche jedoch aus dem Netz geklaut sind. Häufig handelt es sich hierbei um Fotos von Schauspieler und Schauspielerinnen, Sänger und Sängerinnen, sowie Modells. Mitunter werden hier auch Bilder von Erotik-Modells eingesetzt.

Fake Profile/Profilbilder

Es gibt tatsächlich Nutzer in Singlebörsen, die gerne ihr Spiel mit ihrem Gegenüber treiben. Tolles Profilbild und auch die Profilbeschreibung glänzt ohne Ende. Man tauscht Nachrichten aus, verabredet sich zu einem Date, doch niemand erscheint. Mitunter ist man mehrere hundert Kilometer angereist und darf nun den Abend alleine verbringen.

Es gibt verschiedene Ausprägungen von Fake Profilen. So gibt es beispielsweise Frauen, die bereits in Singlebörsen prüfen, ob ihr Gegenüber evtl. auch nur was für zwischendurch sucht, bzw. um zu sehen wie ernst es dem Mann tatsächlich ist. Hierfür nutzen Sie ein weiteres Profil, mit welchem sie gezielt die Person anschreiben. Bislang blieb ich von solchen Methoden verschont, doch kenne ich tatsächlich Frauen, die auf diese Weise einen Vorab-Treue-Check in Singlebörsen durchführen. Ich kann es den Frauen nicht einmal übel nehmen, dass Sie zu solchen Methoden greifen, denn schließlich gibt es genügend Männer, wegen welcher es dazu kommt.

Locknachrichten

Locknachrichten kommen auch immer wieder vor. Meist sind hier Männer die Opfer. In ihrem Posteingang befindet sich eine Nachricht, in welcher zunächst signalisiert wird, wie toll doch das Profil sei, dass man viele Gemeinsamkeiten teile und die Person gerne mehr erfahren möchte. Dann jedoch wird einem mitgeteilt, dass es hier nicht so toll sei und eine andere Singlebörse mit dem dazugehörigen Nickname genannt. Wer technisch versiert ist, kann es womöglich ohne Registrierung schaffen, dieses Profil dort zu betrachten. In 90% der Fälle sind es sehr gut aussehende Frauen. Und auch hier sind die Bilder gefälscht. Ich würde in solchen Fällen von einer Registrierung in einer anderen Singlebörse abraten. Hinter solchen Locknachrichten stecken meist beauftragte IKM-Schreiber, welche neue Mitglieder gewinnen sollen und mit gefälschten Profilen Männer in Singlebörsen anschreiben. Ziel ist es, in der anderen Singlebörse mit dem Chatten und dem Schreiben von Nachrichten das schnelle Geld zu machen. Dort findet man meist in den AGB eine Klausel, welche darauf hinweist, dass Controller oder Moderatoren beschäftigt werden, um den Umsatz des Unternehmens zu steigern.

Scam/ Betrüger

Singles sind nicht nur auf Partnersuche, sondern auch willkommene Opfer für Betrüger. Internet Romantic Love Scam ist eine Art des Vorschussbetrugs und wird auch gezielt in Singlebörsen betrieben. Hierzu legt der Scammer (Betrüger) in der Singlebörse ein ganz normales Profil, inklusive Bild an und begibt sich dann gezielt auf die Suche. Scammer erkennt man meist daran, dass diese nicht deutsch sprechen, da diese Art von Scam häufig von Ghana und Nigeria aus betrieben wird. Hier spielt es keine Rolle ob es ein männliches, oder weibliches Profil ist – der Scammer dahinter ist immer ein Mann mit dunkler Hautfarbe. Ich hatte selbst schon Berührungen mit diesen Betrügern und kenne mich in dieser Szene sehr gut aus. Über die Jahre habe ich weit mehr als 10.o00 Personen vor Schaden bewahrt. Wenn Sie eine solche Person anschreibt, mit ihren Love Poems um den Finger wickelt, sind Sie im ersten Moment hin und weg. Sie glauben die wahre Liebe gefunden zu haben. Dann jedoch kommt irgendwann der Moment, in welchem es darum geht Geld zu bezahlen. Hier gibt es die verschiedensten Aussagen. Der Mann oder die Frau wurde bestohlen und hätte keine Geld um nach Deutschland zu fliegen, oder aber das Geld würde für andere Zwecke benötigt werden, etwa weil der Vater schwer erkrankt wäre. In all diesen Fällen entspricht dies nicht der Wahrheit. Wenn Sie jetzt bezahlen würden, wäre das Geld weg und Sie hätten nichts in der Hand. Auf eigene Faust in diese Länder zu fahren um die Verantwortlichen zu stellen ist zudem lebensbedrohlich.

 

Online Partnersuche will gut vorbereitet sein. In 10 Schritten zur Partnersuche

Schritt 7 von 10 Schritten – Gefahren in Singlebörsen

Welche Gefahren in Singlebörsen bei der Partnersuche lauern und wie Sie diese Gefahren erkennen und damit umgehen, dass wissen Sie nun.