In den vergangenen Jahren gingen immer mehr Casual Dating Portale online. Ob nun der typische Single, der keine Beziehung hat, keine Beziehung möchte und Casual Dating Portale lediglich dazu nutzt um seiner Leidenschaft und Lust zu stillen, oder aber auch der verheiratete Mann, die verheiratete Frau, die in der Beziehung kein Sexualleben mehr erfährt, wo die Leidenschaft längst gestorben ist, um in Casual Dating Portalen wieder Befriedigung zu erfahren. Heute geht das alles anonym und diskret über Casual Dating Portale. Wo man früher vielleicht eher das Rotlicht-Milieu aufgesucht hat, geht man heute auf Casual Dating Portale. Ist Casual Dating somit eine Gefahr für das älteste Gewerbe der Welt?

Zunächst einmal sei gesagt, dass es sich bei Casual Dating nicht um Prostitution handelt. Bei Casual Dating Portalen melden sich sowohl Männer, als auch Frauen an, um Erotik, Lust, Leidenschaft auf unterschiedlichste Weise auszuleben. Hier treffen sich mitunter auch Pärchen, die dann einen Partnertausch vollziehen.

Doch warum könnten Casual Dating Portale das Aus für die Prostitution bedeuten?

Casual Dating Portale bieten einem genau das, wonach man sucht. Man kann seine Vorlieben angeben, bekommt die passenden Profile zurückgeliefert, die den eigenen Vorstellungen entsprechen und kann dann die jeweilige Person kontaktieren. Um den Service richtig nutzen zu können bedarf es einer Premium-Mitgliedschaft. Doch wenn wir mal ehrlich sind: Die Premium-Mitgliedschaft ist billiger, als ein einmaliger Bordell-Besuch. Zudem können Sie in Casual Dating Portalen deutschlandweit Kontakte knüpfen und sind somit viel flexibler. Mehr als der monatliche Mitgliedsbeitrag wird nicht fällig, außer Sie treffen sich mit ihrem Gegenüber zum Essen, oder verbringen gemeinsam ein Wochenende im Norden, oder Süden, so dass Sie vielleicht die Restaurant- oder Hotel-Rechnung begleichen.  Wenn man sich mag und hierbei spreche ich nicht von Liebe, sondern davon, dass man aufeinander eingespielt ist und dem Gegenüber ein gewisses Vertrauen entgegenbringt, dann trifft man sich auch häufiger um der Leidenschaft und Lust nachzukommen.

Wenn nun immer mehr Männer dazu übergehen, Casual Dating Portale statt Bordelle zu nutzen, werden diese immer mehr von der Bildfläche verschwinden. Denn sind wir mal ehrlich – Warum soll ich für Prostitution Geld bezahlen, wenn es Personen gibt, die verlangen nach Sex haben und ich als Mann lediglich einen Mitgliedsbeitrag entrichten muss.

Ihre Meinung ist gefragt: Bedeuten Casual Dating Portale möglicherweise sinkende Zahlen im Rotlicht-Milieu?