Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich 2018

Wie sicher ist mein Lablue Profil?

Mitglieder-Profile bei LaBlue sind für Jedermann über das Internet einsehbar. Dies setzt allerdings voraus, dass ihr Nickname bekannt ist. So können auch Nicht-Mitglieder sich über die Profil-URL eines Mitgliedes sich das Mitglieder-Profil in vollem Umfang anschauen. Eine Möglichkeit das eigene Profil für öffentliche Zugriffe unzugänglich zu machen ist nicht möglich. Somit kann jede Person, sofern Sie ihre Profil-URL kennt, auch ihr Profil betrachten. Man Sie jedoch nur das, was andere Mitglieder ebenfalls sehen. Schließlich entscheidet man selbst, welche Inhalte man einstellt und anderen zugänglich macht.

Dennoch wäre Lablue gut beraten, wenn diese die Entscheidung, wie öffentlich ein Profil tatsächlich ist, dem Mitglied überlassen würden. Auch konnte in diesem Zusammenhang keinerlei Hinweis gefunden werden, der auf dieses Verhalten aufmerksam macht.

Ist das Lablue Profil öffentlich zugänglich?

Die Antwort, ob das Lablue Profil für jedermann von außen, auch ohne aktive Mitgliedschaft öffentlich zugänglich ist, lautet JA!

Machen Sie doch einfach den Test. Rufen Sie ihr Profil auf, kopieren Sie die URL ihres Profils aus der Adressleiste, wählen Sie einen alternativen Browser, oder melden Sie sich ab und fügen nun die URL wieder ein. Für die Partnersuche im Internet finde ich es persönlich immer etwas unseriös, wenn auch Nicht-Mitglieder einer Singlebörse auf mein Profil Zugriff erhalten. Schließlich kann so jeder sehen, dass ich in einer Singlebörse auf Partnersuche bin. Müssen nur Freunde ihr Profil entdecken und es dann auf Facebook posten. Dann doch lieber eine Alternative zu Lablue.

Partnersuche für homosexuelle Singles!