Kürzlich hat mir jemand im Bekanntenkreis die Frage gestellt, ob es auch Singlebörsen für schüchterne Singles gibt. Ich fragte die Person darauf, welche Ansprüche eine Singlebörse erfüllen muss, damit diese für schüchterne Singles geeignet ist? Etwa, dass sich dort nur schüchterne Singles tummeln? Dann könnte man mitunter davon ausgehen, dass keiner der schüchternen Singles dem anderen einen Nachricht zukommen lässt, geschweige das Profil eines anderen aufsucht, weil die Schüchternheit einfach zu groß ist.

Singlebörsen, ob nun in Form einer Online Partnervermittlung, wie eDarling, ElitePartner oder Parship, oder Partner-Portale wie FriendScout24 und Neu.de haben auch viele schüchterne Singles als Mitglieder.

Früher tummelten sich in Singlebörsen mehr schüchterne Singles als es heute der Fall ist, denn auf keinem anderen Wege hat man die Möglichkeit mit so vielen Singles in seiner Umgebung in Kontakt zu treten.

Sind Sie schüchtern? Haben Sie womöglich Angst in einer Singlebörse den ersten Schritt zu wagen? Das brauchen Sie nicht. Sie bewegen sich in einer virtuellen Welt. Selbst wenn Sie rot werden, ihr Gegenüber bekommt dies nicht mit. Trauen Sie sich an die erste Nachricht und Sie werden feststellen, dass es gar nicht so schwer ist. Haben Sie das erste mal auf den Sende Button gedrückt, fühlen Sie sich wahrscheinlich sehr aufgeregt und denken auch, dass Sie diesen Schritt am Liebsten rückgängig machen würden. Danach sollten Sie jedoch gleich den nächsten Schritt tun und eine weitere Nachricht versenden. Nicht an die gleiche Person. Nutzen Sie die Möglichkeit des Schreibens um ihr Selbstbewusstsein zu steigern. Sie werden sehen – mit jeder versendeten Nachricht erlangen Sie mehr Selbstbewusstsein.

Mehr über Schüchternheit in Singlebörsen und wie Sie damit umgehen lesen Sie im Artikel „Schüchternheit in Singlebörsen„.

(Bildquelle: Jerzy  / pixelio.de)