Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich 2018

Single Netzwerke und Betrüger aus Ghana

Single Netzwerke und Dating Plattformen waren noch nie so beliebt wie heute. Immer mehr Singles wagen einen Blick in Single- & Dating Plattformen, um dort  den Partner fürs Leben zu finden. Doch neben den ganzen Singles sind dort noch andere Personen am Werk. Menschen, die das einsame Single-Herz auf eine schamlose Weise ausnutzen – die Internet Romantic Love Sammer. In den meisten Fällen sind es Männer, die sich dort auch als solche zu erkennen geben, allerdings mit falscher Identität. Ob nun ein hochrangiger Armee Offizier, der US-Army, ein Chirurg, oder Bauunternehmer, es sind immer die gleichen Stories, die gleichen Abläufe und die gleiche Masche, mit welcher diese Menschen versuchen ihre Opfer um ihr Geld zu erleichtern. Doch Internet Romantic Love Scammer haben es nicht ausschließlich auf einsame Single Frauen in Single- & Dating Plattformen abgesehen, nein Sie sind auch schon längst dazu übergegangen das männliche Geschlecht zu attackieren, mit einem Unterschied: Es sind keine Frauen, die Männer anschreiben, sondern Männer, welche sich als Frau ausgeben. So zumindest in den meisten, mir bekannten Fällen.

Auch ich war bereits vor Jahren ein Ziel eines Internet Romantic Love Scammers. Natürlich habe ich die Gefahr frühzeitig erkannt und bin heute der Auffassung, dass einzig richtige geleistet zu haben – darüber zu informieren. So habe ich seinerzeit mehrere Artikel zur Thematik Internet Love Scam auf meinem privaten Blog publiziert. Seitdem melden sich sehr viele Betroffene in meinem Blog zu Wort. Aus den Kommentaren ist auch zu entnehmen, dass Internet Love Scam hauptsächlich über Single Netzwerke und Dating Plattformen erfolgt, da die Betrüger hier genau das Finden, wonach sie suchen – jemand der für die Liebe wohl einiges bereits ist zu opfern – auch Geld.

Natürlich steht Nutzern in Single Netzwerken auch häufig bei Profilen die Funktion – Profil melden – zur Verfügung, doch wird dies meist eher dazu genutzt, um Mitglieder anzuschwärzen, die ihren kostenlosen Mitglieder-Account dazu mit Mail-Adresse oder Facebook Daten anreichern. Dabei wäre eine Accountprüfung gar nicht so schwer, denn bereits mit der Google Bildersuche lässt sich mitunter herausfinden ob es sich bei einem Single Account um ein Fake Profil handelt. Fake-Profile mit Google Bildersuche zu identifizieren ist sehr einfach und habe ich auf meinem Blog auch etwas näher erläutert.

3 Kommentare
  1. Guten Tag

    Mir ist etwas ähnliches passiert wurde ca. vom 4.8. bis 20.8. von einem Jody Seats angeblich Alaska
    nach allen Mitteln und Kunst überredet zuerst sollte ich für seine Enkeltochter ein A phone kaufen und nach England senden. Habe dann gesagt, dass die A-phones in der Schweiz spez. konzipiert sind. Daraufhin ging die Story weiter wollte herkommen und ich sollte 3’000 Dollar schicken. Meine Auffassung meine Freundschaft geht bis zum Portemonnaie und nicht weiter. Aber das ist halt die Wirtschaftskrise weltweit
    Wenn man gut aufpasst merkt man aber unregelmässigkeiten, da ich selber viel gereist bin und English fast wie meine Muttersprache ist, habe da auch div. Unsinnigkeiten festgestellt. Die schnulze Art ist mir auch auf den Wecker gegangen. Da ich Alaska bereist habe von Vancouver mit dem Auto bis Fairbanks.
    Also jeder soll aufpassen nur bis zum Geldbeutel besonders wenn man die Leute nicht kennt.

  2. Sorry, wollte das mit der Fotoprüfung bei google mal machen, aber das funktioniert nicht. Ich bekomme nur eine Großansicht des Bildes, mehr nicht. Kannst du das mal genauer beschreiben wie das gehen soll ? Danke !!

    • Bei Google auf die Bildsuche wechseln. Im Anschluss das Bild von der lokalen Festplatte mit dem linken Mauszeiger gedrückt, in das Suchfeld schieben und loslassen. Dann sollte es funktionieren.

Partnersuche für homosexuelle Singles!