Heute hatte ich eine Locknachricht in meinem Single.de Postfach. Und wie sollte es anders sein, die Zielseite war mal wieder ein Partnerprogramm Ableger von In-Ist-Drin.de. Wenn es um das Thema Locknachrichten geht ist In-Ist-Drin.de ganz weit vorne, zumindest was über deren Partnerprogramm läuft.

Locknackricht von seidel_d, 34 Jahre, Nordhausen

Hallo Fremder!

Beim Betrachten Deines Fotos habe ich mir die Frage gestellt, soll ich es wagen Dich anzuschreiben. Ich habe noch nie zuvor diesen Weg der Kontaktaufnahme gewählt. Es ist für mich die Premiere mit ungewissem Ausgang. Leider bin ich hier nicht mit Bild angemeldet, aber ich bin auf der Seite www.schmusegondel.de zu finden und mein Nickname ist Doreen119 dort auch mit Bild. Ich würde mich freuen, wenn Du Dich mal meldest. Ich glaube beziehungsfähig zu sein, da ich insgesamt 10 Jahre in einer Beziehung gelebt habe. Es ist immer ein Abschied mit Wehmut, aus einer einst sehr glücklichen Beziehung zu gehen. Vielleicht habe ich Dein Interesse geweckt.

Bis bald Doreen!

P.S.: Nettes Bild, gefällt mir!

Sollten Sie eine solche Nachricht in ihrem Account vorgefunden haben, bitte nicht folgen und anmelden. Denn mit jeder Anmeldung wird dort Provision generiert. Melden Sie stattdessen das Profil bei Single.de, so dass man diesen Leuten das Geld verdienen auf diese Weise erschwert. Hinter solchen Locknachrichten, stecken meist Lockvögel, auch IKM-Schreiber genannt, die zur Akquisition neuer Mitglieder beauftragt wurden. Diese melden sich dann mit einem Fake Profile in seriösen Singlebörsen an, um dort Mitglieder zu einer Anmeldung in anderen Singlebörsen zu bewegen. Für jede Person, welche vermittelt wird, gibt es eine Provision.

Hatten Sie in ihrem Singlebörsen Postfach auch eine Nachricht von Schmusegondel.de?

Loading ... Loading ...
Locknachricht melden

Schmusegondel.de ist ein Ableger von in-ist-drin.de, d. h. über das Partnerprogramm von in-ist-drin.de verdient Schmusegondel.de sein Geld. Hier werden einfach männliche Mitglieder im großen Stil angeschrieben, in der Hoffnung, dass diese sich über Schmusegondel.de registrieren, denn für jede Registrierung gibt es hier 0,50 EUR und für das Hochladen eines Profilbilds nochmal 2,50 EUR. Schließt das Mitglied dann noch eine Premium-Mitgliedschaft ab, wird zusätzlich ne Provision von 30 EUR fällig.

Teilen Sie uns doch bitte mit, ob Sie ebenfalls eine Nachricht erhalten haben, in welcher Sie gebeten wurden sich bei Schmusegondel.de anzumelden. Es gibt bereits weitere Fälle, in welchen das Partnerprogramm von in-ist-drin.de für solche Zwecke missbraucht wurde, beispielsweise auf Finya, aber auch auf Friendscout24.

Tipp:

Kein Mitglied wird Ihnen dazu raten sich in einer anderen Singlebörse anzumelden. Warum hätte sich das Mitglied denn sonst bei ihrer Singlebörse angemeldet. Doch sicherlich nicht wegen Ihnen. Am Besten melden Sie solche Nachrichten unverzüglich ihrer Singlebörse. Hier handelt es sich um Lockvogel Nachrichten. Die besagte Person mag dort einen  Account haben, doch um eine Nachricht schreiben zu können, ist eine Premium-Mitgliedschaft notwendig und hat man erst eine Premium-Mitgliedschaft, gibt es keine bis ganz wenige Nachrichten. Positive Rückmeldungen durch Mitglieder von In-ist-drin.de haben wir bislang nicht erhalten!