Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich 2017

Testbericht: Lablue

Lablue-partnersuche-chat-dauerhaft-kostenlos-partnersuche-faq-test-testbericht
LaBlue.de Test

Testbericht: Lablue.de im Test!

Typ: Single-Chat
Mitglieder: über 400.000 Mitglieder
Verhältnis: 56% Männer | 44% Frauen
Zielgruppe: 25 Jahre bis 65 Jahre
Gesamturteil: befriedigend

jetzt kostenlos anmelden!

ÜbersichtKostenTestberichtHilfe-Center

Dass Lablue.de auf den ersten, aber auch auf den zweiten Blick kein Hingucker ist, ist nicht zu übersehen. In Sachen Optik ist die Singlebörse wirklich nicht ansprechend. Während der eine Single bereits auf der Startseite das Fenster schließt, lässt sich manch anderer Single noch dazu hinreißen und führt die kostenlose Anmeldung durch. Dann jedoch, wenn er das erste Mal den Mitgliederbereich erblickt, meldet er sich wieder ab, oder sucht einfach nur so das Weite. Doch nicht jeder Single lässt sich durch die nicht gerade ansprechende Präsentation der Singlebörse zur Kündigung verleiten, denn immerhin hat Lablue.de über 400.000 registrierte Mitglieder. Und wenngleich auch das Erscheinungsbild nicht vielversprechend ist, so kann ich versichern, dass man hierüber durchaus einen Partner finden kann. Über Lablue hatte ich selbst nicht nur einige Dates, sondern auch, wenn nicht gerade sehr lange, eine Beziehung.

Anmeldung/ Registrierung bei Lablue

Lablue.de Anmeldung

Die Anmeldung bei Lablue.de ist, wie bei vielen anderen Singlebörsen, kostenlos und sehr schnell vollzogen. Die Registrierung bei Lablue.de kann nur über die klassische Variante, via E-Mail Adresse erfolgen, nicht wie bereits bei vielen anderen Singlebörsen üblich über Facebook und Google Plus. Dank weniger Angaben ist die Registrierung bei Lablue jedoch sehr schnell durchgeführt. Zunächst einmal wird gefragt ob man männlich oder weiblich ist. Im Anschluss wird das Geburtsdatum abgefragt. Nun geht es bei der Anmeldung bereits um die Partnersuche. Sucht man eine  Mann oder eine Frau und wenn, welchen Alters. Im Anschluss wird die E-Mail Adresse, das Pseudonym (Nickname), ein Passwort sowie der Wohnort benötigt. Alles Angaben, die für die Partnersuche entscheidend sind. Diese klassische Art der Registrierung ist dennoch sehr schnell durchgeführt. Im Anschluss wird eine Mail zur Aktivierung des Kontos an die hinterlegte E-Mail Adresse versendet.

Bedienung

Das Erscheinungsbild des Mitglieder-Bereichs wirkt aufgeräumt und reduziert. Reduziert auf das Wesentliche. Optisch nicht wirklich ein Augenschmaus. Die Navigation selbst bietet zwar alles was man für die Partnersuche benötigt, ist aber nicht sonderlich intuitiv. Hier stehen Elemente im Vordergrund, d. h. werden dauerhaft angezeigt, die unserer Auffassung nach eher sekundär sind, bzw. man hätte zusammenfassen können, um es übersichtlicher zu gestalten. „Meine Auswahl“, „Meine Freunde“, „Kennenlernen“ – alles im Top-Menu.

Mein Profil

Das Mitglieder-Profil wirkt nicht gerade ansprechend. Sicherlich kommt es darauf an, in welchem Umfang ein Mitglied sich selbst präsentiert. Die Selbstdarstellung ist wichtig, diese sollte jedoch durch die optische Darstellung der Singlebörse unterstützt werden. Zur Selbstdarstellung zählt auch, wie man sich den Wunschpartner vorstellt. Ein Freitext-Feld ermöglicht zwar eine detaillierte Form der Beschreibung, doch wäre es von Vorteil, wenn Singles die Möglichkeit geboten wäre, diese Eigenschaften auch gezielt einzugeben, sowie einzusehen. Viele andere Singlebörsen lösen dies mit dem Reiter „Ich suche“.

Nachrichten

Selbst in der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft können Sie aktiv anderen Singles Nachrichten zukommen lassen und hierbei nicht wie in anderen Singlebörsen nur mit vorgefertigten Textbausteinen hantieren, sondern persönliche Nachrichten verfassen und absenden. Der Unterschied zwischen der kostenlosen und kostenpflichtigen Club Version besteht lediglich darin, dass ihr Postfach deutlich mehr Nachrichten enthalten kann. Sofern die Nachrichten regelmäßig gelöscht werden, kann hier auch dauerhaft ein kostenloser Nachrichtenaustausch stattfinden. Über neue Nachrichten wird der Single sowohl auf der Startseite, aber auch auf Unterseiten informiert. Ein akustisches Signal weist zudem darauf hin.

Chat

Hierbei handelt es sich um einen 1 zu 1 Chat. Man tritt lediglich mit einer Person in Kontakt. Hier wird auf jeglichen Schnick-Schnack verzichtet. Über eine Übersicht kann man alle online befindlichen Singles zum Chat einladen.

Meine Auswahl

Der Begriff „Meine Auswahl“ lässt sich auch als „Favoriten“ bezeichnen. Weshalb man hier vom Begriff „Favoriten“ Abstand genommen hat und dies „Meine Auswahl“ nannte ist mir ein Rätsel. Schließlich ist der Begriff „Favorit“ in Singlebörsen ein weit verbreiteter Begriff und dem Nutzer somit auch transparent. Findet man das Profil eines Singles ansprechen, kann man dies in seine Auswahl hinzufügen. Als Club-Mitglied sieht man zudem wer einem zu seiner Auswahl hinzugefügt hat.

Meine Freunde

Haben Sie ein Lablue Mitglied zu ihren Kontakten hinzugefügt und bestätigt der Kontakt ihre Anfrage, wird das Profil unter „Meine Freunde“ aufgeführt. Mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft können bis zu 8 Kontakte hinzugefügt werden. Die kostenpflichtige Plus-Mitgliedschaft beinhaltet bis zu 32 Kontakte. Die Anzahl der Kontakte in einer kostenlosen Mitgliedschaft zu begrenzen ist nicht ungewöhnlich. Dies jedoch in der kostenpflichtigen Version auf eine doch überschaubare Anzahl von 32 Kontakten zu beschränken scheint doch etwas wenig zu sein. Auch die Benahmung „Meine Freunde“ ist bei einer Partnersuche doch eher fehl am Platz. Schließlich sind hinzugefügte Personen eher Kontakte als Freunde. Unter Freunde verstehe ich persönlich etwas anderes.

jetzt kostenlos anmelden!

Kennenlernen

Möchte man jemanden Kennenlernen, so kann man entweder die klassische Variante wählen und die Person einfach kontaktieren, oder auf dem Profil des jeweiligen Singles auch den Kennenlern-Button in Anspruch nehmen. Über das Menu bekommt man als Mitglied schnelle einen Überblick darüber, bei welchen Personen man bereits auf „kennenlernen“ geklickt hat, aber auch welche Single einen selbst kennen lernen möchten.

Besucher

Bei der kostenlosen Mitgliedschaft kann man zwar sehen, wenn andere Mitglieder das eigene Profil aufgerufen haben, sieht aber nicht um welche Mitglieder es sich handelt. Ist man dagegen gerade Online wenn sich ein Mitglied auf das eigene Profil begibt, bekommt man diesen Besuch direkt angezeigt und kann darüber auch auf das Profil des Mitglieds klicken. Mit der kostenpflichtigen Club-Mitgliedschaft steht einem diese Funktion jedoch voll zur Verfügung.

Notizen

Eventuell möchte man sich zu einzelnen Mitgliedern Notizen machen, wie beispielsweise ob sympathisch oder eher nicht. Diese Funktion finde ich einerseits interessant, andererseits jedoch nicht optimal umgesetzt, denn Teil der Hauptnavigation sollten nur Elemente sein, die Nutzer häufig in Anspruch nehmen. Hierzu zähle ich Notizen weniger.

Club Mitglied

Wer alle Funktionen nutzen möchte, kann hierüber eine kostenpflichtige Club-Mitgliedschaft eingehen. Der Vorteil dieser Mitgliedschaft: Sie endet automatisch und verlängert sich nicht, wie es bei vielen Singlebörsen der Fall ist. Zudem ist der Mitgliedsbeitrag sehr moderat. Im Vergleich zu anderen Singlebörsen sehr niedrig und tut dem Geldbeutel nicht weh.

Suche

Alle Suchfunktionen sind bereits in der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft enthalten. Neben der normalen Standard-Suche gibt es eine erweiterte Suche, mit welcher sich Suchergebnisse bei der Partnersuche gezielt eingrenzen lassen. Der Funktionsumfang der Suche lässt gegenüber anderen renommierten, großen Singlebörsen keine Wünsche offen.

jetzt kostenlos anmelden!

Lablue.de Testbericht

Leistungsumfang

Der Leistungsumfang bei Lablue ist ganz okay. Hervorzuheben ist, dass bereits die kostenlose Basis-Mitgliedschaft alles mitbringt, was für eine erfolgreiche Partnersuche notwendig ist. Mobile Apps für iPhone und Android Geräte gibt es leider nicht.

Mitglieder-Profil

Das Ausfüllen des Mitglieder Profils bei Lablue ist schnell vollzogen, denn hier fehlt es an so manchem Extra. Auch die Darstellung des eigenen Profils ist nicht gerade beeindruckend. Als Single hat man das Gefühl hier nicht fündig zu werden. Dieser Eindruck trügt jedoch. Die Anzahl der hochzuladenden Bilder ist auf 5 Fotos beschränkt und auch ein Mehrfach-Upload ist nicht möglich. Ok, bei max. 5 Profilbildern ist das noch verschmerzbar, dennoch nicht zeitgemäß. Als Single fehlt mir hier definitiv die Möglichkeit mitzuteilen wie mein Partner sein sollte. Neben einem „Über Mich“ sollte es auch ein „Ich suche“ geben, in welchem ich als Single Angaben tätigen kann, wie mein Partner sein sollte. Angefangen von der Größe, Haarfarbe, bis zu Charakter-Eigenschaften, Hobbies und Interessen. Anzumerken ist, dass das Profil öffentlich zugänglich ist, auch für Nicht-Mitglieder. Und das ohne die Möglichkeit der Unterbindung, ist nicht gerade positiv. Ok, man muss hierzu die URL des Profils kennen, aber dennoch finde ich, dass Mitglieder hierüber nicht, bzw. unzureichend informiert werden.

Suchfunktion

Die Suchfunktion bei Lablue.de bietet alles, was man für die Partnersuche benötigt. Zudem stehen einem alle Funktionen der Suche kostenlos zur Verfügung. Lediglich die Darstellung der Suchergebnisse hat nicht sonderlich beeindruckt. Design und Layout kommt hier definitiv zu kurz und wirkt auch nicht ansprechend.

Kostenlose Mitgliedschaft

Die kostenlose Mitgliedschaft bei Lablue.de ist für Singles, die sich auf Partnersuche befinden, nicht verkehrt. Die Basis-Mitgliedschaft bei lablue ist dauerhaft kostenlos und wandelt sich auch nicht in eine kostenpflichtige Premium-/ Club-Mitgliedschaft um. Der Leistungsumfang der kostenlosen Mitgliedschaft ist enorm, bedenkt man, dass man bei anderen Singlebörsen keine initialen Nachrichten senden kann, geht es kostenlosen Mitgliedern bei lablue richtig gut. Ok, mit der kostenlosen Mitgliedschaft wird einem auch viel Werbung angezeigt, viel Werbung von anderen Singlebörsen. Doch diese Werbung lässt sich mit einem Werbeblocker auch schnell beseitigen.

Club-Mitgliedschaft

Die Club-Mitgliedschaft bei Lablue ist freiwillig. Möchte man jedoch alle Leistungen bei lablue in vollem Umfang nutzen, ist eine Club-Mitgliedschaft auf jeden Fall ihr Geld wert. Mir ist keine andere Singlebörse bekannt, die solch niedrige Beiträge für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erhebt. Zudem verlängert sich die kostenpflichtige Club-Mitgliedschaft bei lablue nicht automatisch, sondern endet und muss neu verlängert werden. Für das Werben neuer Mitglieder erhält man pro geworbenem Mitglied eine einmonatige Club-Mitgliedschaft gratis. Ich möchte nicht wissen, wie viele Mitglieder hier einfach sich selbst unter einer zweiten E-Mail Adressen und falscher Identität werben.

Kosten

Die kosten für die Club-Mitgliedschaft sind sehr niedrig und für jedermann erschwinglich. Eine einmonatige Club-Mitgliedschaft kostet lediglich 5 Euro. Möchte man sich 12 Monate binden, kostet dies sagenhafte 2 EUR/ Monat (insgesamt 24 Euro).

Lablue Test/ Testbericht: Singlebörsen-Test über Lablue mit Erfahrungen

Testergebnis Lablue

Lablue ist definitiv keine Partnersuche, in welcher man mehrere Stunden dauerhaft und aktiv verweilt. Dazu ist das Portal zu langweilig und für Singles zu uninteressant gestaltet. Profilbilder werden sowohl in der Übersicht, als auch auf dem Profil selbst viel zu klein dargestellt. Auch dass Profile öffentlich einsehbar sind, ist nicht gerade positiv zu werten. Schließlich möchte nicht jeder, dass Gott und die Welt von der eigenen Partnersuche erfährt. Dennoch muss auch gesagt werden, dass es lablue nur am richtigen Design fehlt, denn die Funktionen, welche Mitgliedern für die Partnersuche zur Verfügung stehen, sind weitestgehend in Ordnung. Wer bei der Partnersuche nicht auf das Design und Layout einer Singlebörse wert legt, sondern auf Funktionalität, der kann sich bei Lablue gerne anmelden. Über Lablue selbst hatte ich zahlreiche Dates und auch eine Beziehung, wenngleich diese auch nicht lange von Erfolg gekrönt war. Auch wenn es einige Abstriche gibt, könnten wir Lablue mit dem Testergebnis BEFRIEDIGEND auszeichnen.
Gesamturteil: Befriedigend (74,01 Punkte von 100 Punkten)

Jetzt kostenlos anmelden!  jetzt kostenlos anmelden!

Testsieger laut Stiftung Warentest 2/2016
Erotische Abenteuer mit Secret.de
Partnersuche für homosexuelle Singles!