Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich 2017

Partnervermittlungen

Partnervermittlungen

Single-Netzwerke.de, Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich, hat für Sie die besten Partnervermittlungen ausgiebig getestet. Lesen Sie in unseren Testberichten, welche Erfahrungen wir mit den einzelnen Anbietern sammeln konnten.

Für Singles auf Partnersuche sind die Erfolgschancen bei Partnervermittlungen am Besten!

Partnervermittlungen im Test und Vergleich - Unsere Tests und Erfahrungsberichte zeigen bei welcher Partnervermittlung die Erfolgschancen am Besten sind.

Testsieger - Die besten Partnervermittlungen 2017

parship.de - Test und Erfahrungen - Detaillierte Analyse

  • seriöse Partnerbörse
  • 5 Millionen Singles
  • höchste Erfolgschancen
  • mehrfacher Testsieger

Parship - Testsieger - 2015 - Single-Netzwerke

Testsieger

4.7

ElitePartner - Partnervermittlung

  • seriöse Partnervermittlung
  • höchste Erfolgsquote
  • viele Akademiker
  • höchster Frauenanteil

Beste Erfolgschancen

4.5

eDarling - Partnervermittlung

  • beliebte Partnerbörse
  • gute Erfolgschancen
  • umfangreicher Persönlichkeitstest
  • leichte Bedienung

edarling.de - Testsiegel 2015 - umfangreicher Persoenlichkeitstest - Single-Netzwerke

Bester Flirt-Faktor

4.2

Die Besten Partnervermittlungen 2017 im Test

Single-Netzwerke.de, Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich, hat Partnervermittlungen für Sie im Auftrag der Liebe getestet. Hier erfahren Sie nicht nur welche Kosten und Laufzeiten die einzelnen Anbieter für ihren Service erheben. In unseren Tests prüfen wir neben den Erfolgschancen, die Mitgliederstruktur, Bedienung, den Leistungsumfang, sowie AGB und Datenschutzbestimmungen.

So funktioniert eine Partnervermittlung

  1. Mit der kostenlosen Anmeldung füllen Sie einen Fragebogen aus – den wissenschaftlichen Persönlichkeitstest.
  2. Anhand eines Algorithmus wird nach Partner-Profilen gesucht, die auf Ihr Profil passen (Partner-Matching).
  3. Die Profil-Vorschläge werden Ihnen angezeigt, so dass Sie diese näher betrachten und mit diesen in Kontakt treten können.

Partnervermittlungen, für Singles die ihre Partnersuche nicht dem Zufall überlassen möchten!

So testen wir Partnervermittlungen / Partnerbörsen

In den von uns durchgeführten Tests erhalten Sie umfangreiche Einblicke zum jeweiligen Anbieter. Für die Erstellung von Testberichten durchläuft die Partnervermittlung umfangreiche Testszenarien, die wir nachfolgend erläutern.

So testen wir die Anmeldung in Partnervermittlungen

Auf den ersten Blick betrachtet, scheint die Anmeldung in einer Singlebörse kein großes Spektakel zu sein. Im Rahmen unseres Tests wird nicht nur der Ablauf, Umfang und Zeitaufwand der Anmeldung geprüft, sondern auch der Umgang und die Verwendung, der von Ihnen übermittelten Daten. Zudem werfen wir einen Blick in die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) sowie Datenschutzbestimmungen, welche von vielen Singles unbeachtet bestätigt werden.

So testen wir die Mitgliederstruktur

Für die Partnersuche in Partnerermittlungen ist einerseits die Anzahl der Mitglieder, sowie das Geschlechter-Verhältnis (Mann zu Frau). Doch kommt es ebenfalls auf die Altersgruppe und Qualität der Mitglieder an. Die von den Anbietern getätigten Angaben werden in unseren Tests ausgiebig überprüft. Hierzu zählt auch die Erfolgsquote, mit welchen Partnervermittlungen werben. So erhalten wir regelmäßig Zuschriften von Personen, welche die Anbieter in Anspruch genommen haben und können somit ein Bild über die Echtheit der Erfolgschancen gewinnen.

So testen wir den Mitgliederbereich von Partnerbörsen

Die Bedienung des Portals entscheidet oftmals bereits über die Anzahl der Mitglieder und die Erfolgsquote. Einfach und intuitiv zu bedienende Partnerbörsen, die übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut sind, werden auch von Singles bei der Partnersuche bevorzugt. Dies gilt für das gesamte Portal, als auch für jede einzelne Funktion. In unserem Test betrachten und bewerten wir jede angebotene Funktion, sowohl für die Desktop, als auch für Smartphone-Apps. Schließlich möchte man sich als Single bei der Partnersuche wohlfühlen.

So bewerten wir das Vermittlungsprinzip von Partnervermittlungen

Bei Partnervermittlungen basiert die Partnersuche auf Partnervorschlägen, welche durch den Persönlichkeitstest und dem paarpsychologische Matching zu Stande kommen. Anhand von uns erstellter Mitgliederprofile, prüfen wir die Qualität der Partnervorschläge. Hierbei achten wir besonders auf die Anzahl der Matching-Punkte. Je höher die Matching-Punkte, desto besser passt man zusammen. Zudem wird neben der Anzahl und Qualität der Partnervorschläge, auch Such-Filter und Sortier-Funktionen, näher betrachtet. Durch diese lassen sich Vorschläge mit eigenen Bedürfnissen eingrenzen.

So bewerten wir die Vertragsgestaltung

Bei der Vertragsgestaltung schauen wir ganz genau hin. Welche Leistungen stehen kostenlos und welche Leistungen nur gegen Entgelt zur Verfügung. Unsere Tests zeigen, dass Partnervermittlungen zwar etwas teuerer sind als Flirt-Portale, dafür jedoch deutlich mehr für den Erfolg und die Sicherheit ihrer Mitglieder leisten. Wie hoch die Kosten sind, welche Vertragslaufzeiten die einzelnen Anbieter anbieten und was man hinsichtlich Kündigungsfristen wissen muss, haben wir in diesem Testszenario für Sie zusammengefasst.

Häufig gestellte Fragen zu Partnervermittlungen

Was sind die Vorteile einer Partnervermittlung?

Partnervermittlungen stellen für Singles, die über das Internet den Partner fürs Leben suchen, die richtige Plattform dar. Hier findet eine anspruchsvolle Partnersuche mit Niveau statt. Partnervermittlungen basieren auf wissenschaftlichen Persönlichkeitstests, welche Sie bei der Suche nach dem potenziellen Lebenspartner unterstützen. Mit der Anmeldung bei einer Partnervermittlung müssen Sie zunächst den wissenschaftlichen Persönlichkeitstest absolvieren. Dafür benötigen Sie in der Regel zwischen 15 uns 30 Minuten. Die Ansprüche und das Niveau der Singles bei Partnervermittlungen sind deutlich höher als bei Kontaktanzeige Portalen.

Wie Alt sind Singles, die sich in Partnervermittlungen anmelden?

Viele männliche und weibliche Singles nutzen zur Partnersuche inzwischen Singlebörsen im Internet. Bei der Wahl der richtigen Singlebörse ist die Plattform entscheidend. Während 18 bis 24 jährige Singles vorzugsweise Flirt- & Dating Portale in Anspruch nehmen, ist bei den über 25 jährigen Singles, bis hin zur Generation 50+ vermehrt die Anmeldung bei Partnervermittlungen zu verzeichnen. Die meisten Singles sind im Alter zwischen 30 und 50 Jahren, wobei auch Singles älterer Altersgruppen sich bevorzugt bei Partnervermittlungen anmelden.

Warum soll ich mich bei einer Partnervermittlung anmelden?

Wenn Sie bei der Partnersuche ein gewisses Niveau ihres Partners voraussetzen, möglicherweise auch auf den Bildungsgrad achten, dann ist die Partnervermittlung die richtige Wahl zur Partnersuche. Während bei Kontaktanzeige-Portalen und Dating-Portalen das Profilbild in den Fokus gestellt wird, ist das Profilbild in Partnervermittlungen zunächst nicht sichtbar. Hier richtet sich der Fokus zunächst auf die inneren Werte. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie ihr Profilbild einer anderen Person freischalten, oder nicht.  Strebt man nach einer langfristigen Beziehung, dann stehen Interessen, Hobbies, Ziele sowie andere Eigenschaften über dem Aussehen. Denn hat man sich nichts zu sagen, ist es mit einer Beziehung meist schnell vorüber. Partnervermittlungen wie Parship, eDarling oder ElitePartner erstellen auf Basis ihres Persönlichkeitstest ein Matching und liefern dadurch relevante Partnervorschläge. Bei diesen Partnervorschlägen, insbesondere bei denen mit sehr hoher Matching-Punktezahl, sind viele Gemeinsamkeiten vorhanden, so dass Sie hier nicht lange zögern sollten.

Worin unterscheiden sich Partnervermittlungen von Singlebörsen?

Während man bei Flirt- & Dating-Portalen Profilbilder von Singles sehen kann, wenn diese das Bild hochgeladen haben, kann man bei Partnervermittlungen das Profilbild erst dann sehen, wenn die andere Person einem dieses Profilbild auch freigeschaltet hat. Der Fokus bei der Partnervermittlung liegt somit in erster Linie nicht auf der Optik, dem Erscheinungsbild des Anderen, sondern an dessen Werten, Eigenschaften, Interessen, Hobbys und charakteristischen Merkmalen. Diese Variante der Partnersuche ist für viele Singles nicht einfach, es gleicht fast einen Blind Date. Doch Beziehungen scheitern nicht, weil die Optik des Partners nicht passt, sondern weil die Interessen und Eigenschaften oftmals zu weit auseinander liegen. Und genau hier liegen die Stärken der Partnervermittlungen, wie PARSHIP, eDarling und ElitePartner.

Welche Partnervermittlung ist die Beste?

Die teuerste Partnervermittlung muss noch lange nicht die beste Partnervermittlung sein. Parship ist unserer Auffassung nach die beste Partnervermittlung. Mit über 5 Millionen Singles, wöchentlich bis zu 23.000 Neuanmeldungen und sehr hohen Erfolgschancen zählt Parship auch zu den beliebtesten Partnervermittlungen in Deutschland. In unserem PARSHIP Test haben wir die seriöse Partnervermittlung ausgiebig getestet.

Welche Kosten fallen bei Partnervermittlungen an?

Die Kosten, welche für Premium Leistungen in Partnervermittlungen anfallen, sind im Vergleich zu Singlebörsen mitunter etwas teurer, doch ist es diese Investition wert. Partnervermittlungen kosten je nach Vertragslaufzeit zwischen 29 und 100 Euro im Monat. Je länger die Vertragslaufzeit, desto günstiger die monatliche Grundgebühr.

Die meisten Singles gehen nicht nur aufgrund der niedrigen Kosten, nein auch um sich nicht unter Druck zu setzen, eine Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 12 bis 24 Monaten ein.

Gibt es kostenlose Partnervermittlungen?

Komplett kostenlose Partnervermittlungen gibt es prinzipiell keine. Wenn Sie als Single den Partner fürs Leben suchen, dann suchen Sie auch einen Partner der möglichst gut zu Ihnen passt. Diese Aufgabe übernimmt eine Partnervermittlung für Sie. Dass ein solcher Service nicht komplett kostenlos sein kann, sollte einem jeden einleuchten. Auch sollte man sich selbst einmal fragen was man von einer Partnervermittlung erwarten kann, die einem alles kostenlos zur Verfügung stellt. Sie haben doch Ansprüche an ihren künftigen Partner, möchten doch, dass dieser möglichst gut zu Ihnen passt. Dann sollten Sie auch gewillt sein in die Partnervermittlung Geld zu investieren.

Doch keine Sorge, Sie müssen nicht die Katze im Sack kaufen, denn bei Partnervermittlungen ist die Anmeldung kostenlos. Mit der Anmeldung bei Partnervermittlungen erhalten Sie eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft mit welcher Sie sich bereits einen ersten Eindruck von der Online Partnervermittlung verschaffen und ihr Profil komplett einrichten können.

Die erfolgreiche Partnersuche im Internet! Kann man in Singlebörsen, Kontaktanzeige Portalen, Dating Seiten erfolgreich den Partner fürs Leben finden?

Für Singles über 30 lohnt sich die Anmeldung bei einer Partnervermittlung, wenn diese auf der Suche nach dem Partner sind, mit dem Sie sich eine glückliche und harmonische Beziehung, mit möglichst vielen Gemeinsamkeiten, führen möchten. Singles ab 30 Jahren streben auch nach Familie, insbesondere der Gründung einer eigenen Familie. Beim Persönlichkeitstest ist es daher entscheidend, dass man korrekte Angaben tätigt.

Senioren von 50 bis 65 bei der Partnersuche im Internet - So gehts

Singles im Alter von über 50 Jahren haben zwar nicht die gleichen Ansprüchen an den Mann, bzw. die Frau bei der Partnersuche als Singles im Alter von 30 Jahren, doch auch nicht weniger. Je älter man ist, desto mehr Lebenserfahrung kann man vorweisen. Bei der Partnervermittlung für Singles über 50 stehen daher Interessen, Leidenschaften, Hobbys und Ziele verstärkt im Fokus. Im Alter von 50 Jahren möchte man schließlich den Partner finden, mit welchem man den Rest seines Lebens verbringen möchte und das geht am Besten, wenn viele gemeinsame Interessen vorhanden sind.

Testsieger laut Stiftung Warentest 2/2016
Erotische Abenteuer mit Secret.de
Partnersuche für homosexuelle Singles!