Deutschlands großer Singlebörsen Vergleich 2016

KissNoFrog

KissNoFrog.com Test & Erfahrungen – Detaillierte Analyse

KissNoFrog.com - flirten chatten und verlieben - Singlechat - Live-Dating - Singlebörse

KissNoFrog.com – Flirten, chatten und Verlieben

Deutschlands größtes Live-Datingportal!

Unsere Bewertung:

3,5 von 5 Sternen

  zu KissNoFrog.comJetzt KissNoFrog kostenlos testen!

Inhaltsverzeichnis

Über KissNoFrog

KissNoFrog ist das erste Chat- und Speed Dating Programm inklusive Partnersuche. Mit über 900.000 Mitgliedern zählt KissNoFrog.com zu den größten Singlechats und Partnerchats in Deutschland. Das belegen auch die Zahlen an Neuregistrierungen. Singles die gerne chatten und flirten, haben bei KissNoFrog gute Chancen den richtigen Partner zu finden.

KissNoFrog Seriosität

Das Angebot von KissNoFrog ist seriös, wobei wir gleich auf eine Funktion aufmerksam machen möchten, die möglicherweise für Irritation sorgt – der Kontaktagent. Dieser Kontaktagent, ist er aktiv, sendet automatisch vorgefertigte Kontaktanfragen an andere Singles. Diese Funktion ist für so manch ein Single (beispielsweise schüchterne Singles) sicherlich nicht verkehrt. Doch mussten wir leider auch feststellen, dass der Kontaktagent auch Anfragen von inaktiven Profilen versendet. Wer die Funktion selbst nicht nutzen möchte, muss dies in seinem Profil deaktivieren. Trotz dieser etwas fragwürdigen Funktion, stehen die Chancen bei der Partnersuche auf KissNoFrog.com ausgesprochen gut. In unserem Test hatten wir bereis nach 20 Tagen das erste Date, aus welchem sich eine knapp 2 jährige Beziehung entwickelte.

KissNoFrog.com kostenlos testen

Mit der kostenlosen Anmeldung bei KissNoFrog.com können Sie das Live-Datingportal ohne vertragliche Verpflichtungen zunächst testen und ausprobieren. Viele Funktionen stehen hier bereits vollumfänglich zur Verfügung. Um sich beim Flirten und Chatten richtig ins Zeug legen zu können ist eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft notwendig. Da Singles unterschiedliche Ansprüche an die Partnersuche und Singlebörsen haben, sollten Sie die Möglichkeit der kostenlosen Mitgliedschaft nutzen, um einen Einblick zu erhalten – auch bezüglich der dort angemeldeten Singles. Vielleicht entdecken Sie ja gleich zu Beginn attraktive Frauen oder Männer, die Ihr Interesse wecken.

Anmelden bei KissNoFrog.com

So funktioniert die KissNoFrog.com Anmeldung

Registrierung und AnmeldungKissNoFrog.com bietet 2 Varianten der Anmeldung an. Einerseits kann man den klassischen Weg der Anmeldung wählen, indem man angibt für welches Geschlecht man sich interessiert, wie alt man ist, Land und Postleitzahl hinterlegt, Benutzername und Passwort vergibt und eine gültige E-Mail Adresse angibt. Direkt im Anschluss erhält man eine E-Mail für die Aktivierung des Profils. Erst nach erfolgreicher Aktivierung hat man Zugriff auf das Profil und den Mitgliederbereich. Mitunter landet die E-Mail im SPAM Ordner. Wer die E-Mail nicht im Posteingang findet, sollte einen Blick in den Spam-Ordner werfen.

Alternativ zur klassischen Anmeldung, kann man sich auch über den eigenen Facebook-Account bei KissNoFrog.com anmelden. Beide Varianten der Anmeldung sind SSL-verschlüsselt. So können die Daten, sowohl während der Anmeldung, als auch später im Mitgliederbereich nicht in die Hände unbefugter Dritter gelangen.

So lange dauert die Anmeldung bei KissNoFrog

Dauer der Anmeldung - RegistrierungDie reine Anmeldung dauert bei KissNoFrog.com keine 2 Minuten. Schließlich werden bei der Anmeldung nur die notwendigsten Informationen abgefragt. Dabei sollte man es allerdings nach Aktivierung des Profils nicht belassen. Schließlich hat man bei der Partnersuche, ob nun bei KissNoFrog oder bei anderen Singlebörsen nur dann Erfolg, wenn das eigene Profil ansprechend ausgefüllt ist. Planen Sie hierfür 15 bis 20 Minuten ein. Dadurch können andere Singles einen ersten Eindruck von Ihnen gewinnen. Bleiben Sie bei den Angaben stets bei der Wahrheit. Wer flunkert und lügt wird bei der Partnersuche nicht erfolgreich sein.

Fazit zur KissNoFrog Anmeldung

Fazit - Checkliste - ZusammenfassungBei KissNoFrog.com verläuft die Anmeldung schnell, einfach und unkompliziert. Zudem sind die Daten dank SSL-Verschlüsselung sicher vor unbefugten Dritten. Zudem kann man sich als Single auch mit seinem Facebook-Profil anmelden. Keine Angst – auf Facebook erscheint diesbezüglich nichts! Nach erfolgreicher Aktivierung kann das eigene Profil eingerichtet werden.

Zusammenfassung

  • schnelle, kostenlose Anmeldung
  • alternative Registrierung über Facebook möglich
  • Sichere Anmeldung (SSL)

Die Mitgliederstruktur

Begibt man sich auf Partnersuche im Internet, sind es meist die Mitgliederzahlen, anhand welchen man sich orientiert. Damit die Partnersuche in vernünftigem Maße erfolgen kann, sollte das Geschlechter-Verhältnis möglichst ausgeglichen sein und eine gute regionale Abdeckung bestehen. In unserem Test haben wir die Mitgliederstruktur von KissNoFrog.com genau unter die Lupe genommen.

So viele Singles sind bei KissNoFrog.com angemeldet

Über 900.000 Singles sind bei KissNoFrog.com, Deutschlands größtem Live-Datingportal angemeldet. Und täglich steigt die Anzahl der Mitglieder. Was in unserem Test auffiel, dass hier mitunter viele Karteileichen zu finden sind. So konnten wir Profile entdecken, die bereits vor 2 Jahren schon nicht mehr aktiv waren. Sogar Profile, die vor 5 Jahren zuletzt aktiv waren, wurden in unserem Test angezeigt. Die hohe Anzahl inaktiver Profile verwässert natürlich die Anzahl der Mitglieder. So dass wir aktuell davon ausgehen, dass von den 900.000 Singles lediglich max. 300.000 aktiv sind.

So ist die Männer/Frauen-Quote bei KissNoFrog.com

Bei der Partnersuche spielt das Geschlechter-Verhältnis eine wichtige Rolle. Je ausgeglichener der Anteil von Männern und Frauen, desto höher auch die Erfolgschancen. Bei KissNoFrog.com dominieren die Männer mit 67% eindeutig gegenüber den Single Frauen, mit 33%. Als männlicher Singles muss man sich hier schon ins Zeug legen, während Frauen sich hier einfach nur umwerben lassen müssen.

In diesen Bundesländern findet man die meisten KissNoFrog.com Singles

Partnersuche im UmkreisFür die meisten Singles spielt die Entfernung bei der Partnersuche eine wichtige, wenn nicht sogar entscheidende Rolle. Schließlich möchte man nicht erst durch die komplette Republik für ein erstes Date reisen. Die hohen Mitgliederzahlen versprechen eine gute regionale Abdeckung, wobei das Geschlechter-Verhältnis darauf schließen lässt, dass es für Frauen deutlich einfacher ist, einen Mann in der Region zu finden, als umgekehrt. Dennoch können wir aus Erfahrung sagen, dass trotz regionaler Lücken die Erfolgschancen bei KissNoFrog ganz gut sind. Singles in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben ganz gute Chancen. Während die regionale Abdeckung im Saarland, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Bremen, Sachsen und Sachsen-Anhalt mitunter stark lückenhaft ist.

So alt sind Singles bei KissNoFrog.com

Bei der Partnersuche spielt das Alter natürlich eine wichtige und entscheidende Rolle. Unsere Erfahrung im Test von KissNoFrog.com hat gezeigt, dass Singles im Alter zwischen 18 und 24 Jahren nicht sonderlich viel vertreten sind. Ab 25 Jahren aufwärts schaut es dagegen ziemlich gut aus. Die meisten Singles sind bei KissNoFrog zwischen 35 und 55 Jahre alt. Eine grobe Hochrechnung hat folgendes ergeben:

  • 6% der Singles sind zwischen 18 und 24 Jahre alt
  • 18% der Singles sind zwischen 25 und 34 Jahre alt
  • 35% der Singles sind zwischen 35 und 44 Jahre alt
  • 29% der Singles sind zwischen 45 und 54 Jahre alt
  • 12% Singles sind über 55 Jahre alt

So ist die Qualität der Mitglieder bei KissNoFrog.com

Bei KissNoFrog ist das Publikum sehr gemischt. Ob Krankenschwester, Altenpfleger oder Akademiker, hier findet man alles. Auch das Niveau der Mitglieder ist weitestgehend in Ordnung. Allerdings kommt es häufiger vor, dass man Locknachrichten erhält. So hatten wir mit einem frischen Testprofil bereits kurz nach der Anmeldung eine Locknachricht zu einer anderen Singlebörse erhalten. Diese Art von Nachrichten sollte man als Single ignorieren, denn es handelt sich um eine weitverbreitete Masche zum Ködern und Abzocken neuer Mitglieder.

So werden Mitgliederprofile von KissNoFrog.com geprüft

Sowohl Profilbilder, als auch Profiltexte werden durch den Kundenservice von KissNoFrog zunächst geprüft und freigegeben. Wer in seinem Profilbild oder der Profilbeschreibung meint auf sein Facebook-Profil aufmerksam machen zu können, der irrt. Diese Informationen werden vom Kundenservice sofort abgelehnt. Zudem kommt es häufiger vor, dass unseriöse Datingportale mit Fake-Profilen Nachrichten senden. In unserem Test dauerte dies keine 5 Minuten bis sich die erste Fake-Nachricht im Postfach befand. In selbiger wurde uns eine andere Singlebörse schmackhaft gemacht. Nachdem wir das Profil mit der Nachricht gemeldet hatten, dauerte es keine 15 Minuten und das Profil, sowie die Nachricht waren weg.

So kümmert sich KissNoFrog.com um Fake-Profile

Fake-Profile lassen sich nicht zwangsläufig automatisch erkennen. Oft ist eine Singlebörse auch auf die Mithilfe ihrer Mitglieder angewiesen. Bei KissNoFrog wird auf gemeldete Profile sehr schnell reagiert und selbige findet man innerhalb weniger Minuten nicht mehr in der Datenbank. Ein gutes Zeichen für guten Service.

Unser Fazit zur KissNoFrog.com Mitgliederstruktur

Fazit - Checkliste - ZusammenfassungMit über 900.000 Mitgliedern und täglich vielen Neuanmeldungen kann die Partnersuche bei KissNoFrog.com sicherlich erfolgreich sein. Doch bei der Betrachtung von Profilen, konnten wir zahlreiche Mitgliederprofile entdecken, die bereits seit Jahren nicht mehr online waren. Schade, dass inaktive Profile Mitgliedern nach wie vor angezeigt werden. Diese werden nämlich nicht vom Betreiber gelöscht, noch verschwinden diese aufgrund Inaktivität aus den Suchergebnissen. Und da man lediglich sehen kann ob ein Mitglied gerade online ist oder offline, nicht jedoch wann das Mitglied zuletzt online war, sollte man nur Mitglieder anschreiben, die gerade online sind.

Zusammenfassung

  •  über 900.000 Mitglieder
  •  Fake-Profile werden schnell aussortiert
  •  viele Karteileichen (inaktive Mitgliederprofile werden angezeigt)
  •  Locknachrichten zu anderen Singlebörsen

Der KissNoFrog.com Mitgliederbereich

In unserem Testbericht möchten wir auch einen Blick auf die einzelnen Seiten des KissNoFrog.com Mitgliederbereichs werfen.

Die KissNoFrog Startseite

Startseite MitgliederbereichNach erfolgreicher Anmeldung wird man das erste mal auf die Startseite des Mitgliederbereichs von KissNoFrog.com geleitet. Alles wirkt gut strukturiert und aufgeräumt. Auf der linken Seite sieht man sein Profilbild, sowie Informationen über neue Nachrichten und Profilbesucher. Zudem zeigt eine Grafik, wie es um das eigene Profil steht. Ohne Profilbild und ohne Profilinformationen wird es wohl nichts mit der Partnersuche.

Die Startseite ist quasi der Dreh-und Angelpunkt der Partnersuche. Von hier aus kann man direkt nach Singles suchen, dem Live-Chat beitreten, Partnervorschläge betrachten, neue Nachrichten im Postfach prüfen und lesen, sowie einen Blind-Flirt starten. All das, ohne lange suchen zu müssen.

Das eigene KissNoFrog.com Profil

ProfileinstellungenErste Stelle nach der Anmeldung sollte das eigene Profil sein. Dies gilt es nämlich auszufüllen. Ob nun das Hochladen ansprechender Profilbilder, von denen Sie insgesamt 8 einstellen können, oder das Ausfüllen der Bereiche „Über mich“ und „Ich suche“ – all dies trägt zum Erfolg Ihrer Partnersuche bei. Je weniger man von sich Preis gibt, desto weniger Neugier und Interesse wird geweckt. Profile ohne Profilbild werden von den meisten Singles gar nicht beachtet. Bleiben Sie bei den Angaben jedoch stets bei der Wahrheit – auch wenn es schwer fällt. Während Männer meist bei der Körpergröße und der Figur schummeln, lügen Frauen häufig beim Gewicht. Bevor Sie falsche Angaben machen, weil Ihnen etwas peinlich erscheint, Sie sich dafür schämen, sollten Sie das Feld frei lassen.

Die Möglichkeiten, welche einem zur Selbstdarstellung mit dem eigenen Single-Profil bei KissNoFrog.com zur Verfügung stehen, sind ausgesprochen umfangreich.

So suchen Sie bei KissNoFrog.com nach anderen Singles

Partnersuche und PartnervorschlägeBei KissNoFrog.com muss man für die Partnersuche schon selbst was tun. Mit Hilfe der Suchfunktion kann man die Partnersuche sowohl regional, als auch im Alter eingrenzen, so dass nur Frauen oder Männer angezeigt werden, mit welchen man hinsichtlich Alter und Entfernung sich mehr vorstellen kann, als nur der reine Chat. Zudem gibt es bei KissNoFrog.com auch Partnervorschläge, die einem angezeigt werden. Zwar bei weitem nicht so ausgefeilt und professionell, wie bei Parship, dennoch bietet auch dies eine Möglichkeit der Partnersuche auf dem Datingportal. Prinzipiell sollte man hier immer darauf achten, dass man nur Singles anschreibt, die gerade Online sind. So kann man sicherstellen, dass das Profil tatsächlich auch aktiv ist. Zudem keine automatischen Nachrichten / Kontaktanfragen versenden, sondern selbst das Schreiben formulieren. So hebt man sich von der Masse der Mitglieder ab und wird besser wahrgenommen.

Tipp
Nutzen Sie die Suchfilter nur eingeschränkt, da sonst mitunter sehr wenig Treffer entstehen können. Ist Ihnen die Region in der Sie leben wichtig, schränken Sie die Suche auf einen von Ihnen festgelegten Umkreis ein. Experimentieren Sie mit den Such-Filtern. Anfangs viele Filter nutzen, um möglichst den Wunsch- /Traumpartner zu finden und dann einfach nach und nach an den Filter-Einstellungen schrauben.

So läuft die Kommunikation bei KissNoFrog.com

Nachrichten - Kommunikation beim Online DatingSicherlich kann  man bei der Partnersuche auch passiv sein und darauf warten, dass man eine persönliche Nachricht in seinem Postfach vorfindet, doch zu empfehlen ist das nicht. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Sicherlich möchten Frauen gerne von Männern erobert werden. Doch was, wenn der Prinz einem über den Weg läuft und man nichts dafür tut, dass dieser auf Sie aufmerksam wird? Frauen, die aktiv auf Männer zugehen, haben deutlich mehr Dates und sind nachweisbar schneller wieder in festen Händen, als wenn diese auf Ihr Glück warten. Selbiges gilt auch für Männer.

Doch nun zum eigentlichen Thema – der Kommunikation bei KissNoFrog.com. Hier stehen einem Mitglied mehrere  Möglichkeiten zur  Kontaktaufnahme zur Verfügung. Einerseits kann man einfach eine Nachricht schreiben, aber auch den Chat zur Kommunikation nutzen. Beide Funktionen sind erst mit der Premium-Mitgliedschaft verfügbar. Zudem gibt es aber auch einen Kontaktagenten. Dieser versendet automatisch Kontaktanfragen an Mitglieder. Vom Kontaktagenten können wir allerdings nur warnen und bitten Abstand zu halten. Denn dieser versendet seine Anfragen nicht nur an aktive Mitgliederprofile, sondern auch an inaktive Profile. Auch versendet der Kontaktagent dann noch Anfragen, wenn das Profil länger nicht mehr genutzt wurde. Der eigentliche Grund jedoch, warum man den Kontaktagent nicht nutzen sollte ist: Hier gleicht eine Nachricht der anderen. Wer bei der Partnersuche herausstechen möchte, der muss schon selbst in die Tasten hauen.

Tipp
Beim Schreiben von Nachrichten immer Bezug auf das Profil nehmen. Das zeigt, dass man sich mit den Angaben im Profil, wie beispielsweise den Hobbys, Interessen und Vorlieben befasst hat. Gerade bei Gemeinsamkeiten kann man so schnell das Interesse des Suchenden wecken. 

Fazit zum Mitgliederbereich bei KissNoFrog.com

Fazit - Checkliste - ZusammenfassungFür die Partnersuche bietet der Mitgliederbereich von KissNoFrog umfangreiche Möglichkeiten. Ob nun flirten im Chat, die Live-Dating Möglichkeit inklusive Webcam, sowie Partnervorschläge und Partnersuche innerhalb des Portals, hat uns gut gefallen. Einzig und allein der Kontaktagent von KissNoFrog ist uns negativ in Erinnerung geblieben. Zudem könnte die Suchfunktion etwas genauer sein. Hier kann man zwar den Postleitzahlenbereich eingeben, allerdings nur die erste von 5 Ziffern. In einem solchen Fall dann noch eine Umkreissuche anzubieten ist doch etwas lächerlich. Denn schaut man sich mal den Postleitzahlenbereich 6,7 oder 8 an, erstreckt jeder einzelne sich über mehrere hundert Kilometer.

Zusammenfassung

  •  Viele Möglichkeiten der Kontaktaufnahme
  •  Mitgliederbereich wirkt strukturiert und aufgeräumt
  •  Suchfunktion ist nicht gerade der Brüller
  •  Kontaktagent arbeitet nicht zielführend

Vertragsgestaltung

Sind wir doch mal ehrlich: Wann haben Sie sich in der Vergangenheit die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen durchgelesen, bevor Sie sich im Internet wo angemeldet haben? Sie würden staunen, was man in AGBs alles finden kann. So gibt es Singlebörsen, die ihre Mitglieder regelrecht abzocken und das völlig legal, weil das Mitglied mit Zustimmung der AGB dem Unternehmen die Erlaubnis hierzu erteilt hat.

Wir haben nicht nur die AGB und Nutzungsbedingungen von KissNoFrog.com für Sie geprüft, sondern auch Kosten und Preise der Premium-Mitgliedschaft, sowie Kündigungsfristen selbiger ermittelt.

AGB und Datenschutzbestimmungen bei KissNoFrog.com

Im Rahmen unserer Prüfung der AGB und Datenschutzbestimmungen bei KissNoFrog.com konnten wir keinerlei Unstimmigkeiten feststellen. Dass sich das Vertragsverhältnis automatisch verlängert, ist in den meisten Singlebörsen der Fall und wird im Rahmen der Bestellung auch hingewiesen. Einer Anmeldung bei KissNoFrog.com steht somit nichts im Wege.

Preise von KissNoFrog.com in der Übersicht

Mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft kann man zwar schon eine Menge tun, doch um tatsächlich aktiv und erfolgreich zu sein, kommt man um die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft nicht herum. Erst mit der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft von KissNoFrog, stehen einem bei der Partnersuche Funktionen wie das Schreiben von Nachrichten oder das Chatten mit anderen Singles zur Verfügung. Nun gibt es natürlich immer Singles, die sich über eine solche kostenpflichtige Mitgliedschaft auslassen und dies als Abzocke abtun. Doch dem ist nicht so. Wir können versichern, dass es sich bei KissNoFrog.com nicht um Abzocke handelt. Wer keine Geld in die Partnersuche und die Liebe investieren möchte, der soll schauen wo er bleibt.

  • 3 Monate Laufzeit: 23,00 Euro im Monat (69,00 Euro komplett)
  • 6 Monate Laufzeit: 21,50 Euro im Monat (129,00 Euro komplett)
  • 12 Monate Laufzeit: 16,58 Euro im Monat (198,96 Euro komplett)

Zudem können Sie sich gegen eine Gebühr von einmalig 2,99 Euro KissNoFrog 14 Tage testen. Doch Vorsicht!!! Die 14-Tage Test-Mitgliedschaft von KissNoFrog wird zum Ende der Laufzeit automatisch in 6 Monate Premium-Mitgliedschaft umgestellt, wenn nicht form- und fristgemäß die Kündigung erfolgt.

Diese Zahlungsarten akzeptiert KissNoFrog

Haben Sie sich bei KissNoFrog für eine Premium-Mitgliedschaft entschlossen, stehen die gängigsten Zahlungsarten zur Verfügung.

Zahlungsarten:

  • Kreditkarte: Visa, MasterCard
  • GiroPay
  • Paypal
  • Bankeinzug
  • Click & Buy

Diese Vertragslaufzeiten stehen bei KissNoFrog zur Verfügung

Bei der Wahl der Vertragslaufzeit kommt es immer auf die Person selbst an. In den meisten Fällen wählen Singles lange Vertragslaufzeiten. Nicht nur weil der monatliche Mitgliedsbeitrag dadurch sinkt, sondern auch weil man sich dadurch nicht selbst unter Zeitdruck gesetzt fühlt. Singles, die in der Vergangenheit kurze Vertragslaufzeiten wählten, haben ihren Vertrag meist verlängert oder waren enttäuscht, weil sie nach 3 Monaten noch nicht den Partner fürs Leben gefunden hatten.

KissNoFrog bietet 3 unterschiedlicher Vertragslaufzeiten, von 3, 6 und 12 Monaten an. Zudem noch ein 14-Tage Schnupper-Abo. Von diesem sollten Sie unserer Auffassung nach Abstand halten, das sich die Vertragslaufzeit automatisch auf 6 Monate verlängert, wenn die Kündigung nicht fristgemäß eingeht.

Kündigung und Kündigungsfristen

Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass die kostenlose Basis-Mitgliedschaft keinerlei Kündigungsfrist unterliegt. Die kostenlose Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft muss schriftlich, unter Einhaltung der Kündigungsfrist erfolgen.

Achtung: Der Vertrag verlängert sich automatisch um die gebuchte Vertragslaufzeit, wenn die Kündigung nicht form- und fristgemäß bei KissNoFrog.com eingeht.

So sind die Kündigungsfristen bei KissNoFrog

Die Kündigungsfristen der KissNoFrog Premium-Mitgliedschaft sind abhängig von der Vertragslaufzeit, für welche Sie sich entschieden haben. Je länger Sie sich vertraglich gebunden haben, desto früher müssen Sie auch ihre Kündigung einreichen, damit es nicht ungewollt zu einer Vertragsverlängerung kommt.

Nachfolgend aufgeführt finden Sie die Kündigungsfristen, zu welchen die Verträge mit unterschiedlichen Vertragslaufzeiten zu kündigen sind.

  • bei  14 Tage Vertragslaufzeit – 7 Tage vor Ende der Laufzeit
  • bei 1 Monat Vertragslaufzeit – 7 Tage vor Ende der Laufzeit
  • bei 3 Monaten Vertragslaufzeit – 1 Monat vor Ende der Laufzeit
  • bei 6 Monaten Vertragslaufzeit – 2 Monate vor Ende der Laufzeit
  • bei 12 Monaten Vertragslaufzeit – 3 Monate vor Ende der Laufzeit

Fazit zur Vertragsgestaltung bei KissNoFrog.com

KissNoFrog zählt nicht zu den günstigsten Singlechats unter den Singlebörsen, allerdings auch nicht zu den teuersten Anbietern. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unserer Auffassung nach angemessen. Allerdings sollte man genau prüfen, welchen Vertrag mit welcher Laufzeit und Kündigungsfrist man wählt. Gerade das Schnupperangebot von 14 Tagen lockt viele Mitglieder an. Dabei wird jedoch meist die Kündigungsfrist von einer Woche, sowie die Vertragsverlängerung auf 6 Monate übersehen. Und diese Informationen sind gut sichtbar dargestellt. Wer hier in die Abo-Falle gerät und behauptet, nicht darüber informiert gewesen zu sein, ist unserer Auffassung nach selbst schuld. Bei DSL-Anbietern und anderen Dienstleistern ist das Abo nämlich Standard.

Zusammenfassung

  • keine Unstimmigkeiten in AGB und Datenschutzbestimmungen entdeckt
  • Preise sind durchschnittlich
  • Je länger man sich vertraglich bindet, desto geringer die monatliche Gebühr
  • Vorsicht Abo: Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn nicht form- und fristgemäß die Kündigung erfolgt.

Gesamteindruck zu KissNoFrog.com

KissNoFrog zählt zu den Singlechats unter den Datingportalen, von dem man nicht weiß ob man es lieben oder hassen soll. Einerseits wirbt der Anbieter mit knapp 900.000 Mitgliedern, andererseits findet man darunter auch zahlreiche inaktive Profile. Und dann kommt noch das Problem mit dem Kontaktagent, durch welches das Portal einen unseriösen Ruf unter Singles genießt. Denn wie würden Sie es sehen, wenn eine Person, die Sie persönlich kennen und welche sich in einer festen Beziehung befindet, Ihnen auf KissNoFrog eine Nachricht zukommen lässt? Und das, obwohl die Person schon seit Jahren dort nicht mehr angemeldet war. Genau das ist der negative Beigeschmack den man bei KissNoFrog aushalten muss. Nämlich Nachrichten im Posteingang vorzufinden, die durch den Kontaktagent automatisch verschickt wurden. Viele Mitglieder wissen nämlich gar nicht, dass eine solche Funkton existiert und man diese auch abschalten kann.

Ansonsten können wir allerdings bestätigen, dass man über KissNoFrog tatsächlich auch den Traumpartner finden kann. Ob das allerdings innerhalb kürzester Zeit, wie es bei mir seinerzeit der Fall war, möglich ist, ist natürlich fraglich. Da die Anmeldung kostenlos ist und Sie auch kostenlos Mitgliederprofile betrachten können, sollten Sie einfach mal einen Blick riskieren.

Leistungsübersicht

Gratis-Funktionen

  • kostenlose Basis-Mitgliedschaft
  • Basis-Suchfunktion
  • Profil anlegen
  • Favoriten hinzufügen
  • ungestört im “Beschäftigt”-Modus surfen

Premium-Funktionen

  • Nachrichten schreiben
  • Nachrichten beantworten
  • unbegrenzt Kontakte hinzufügen
  • zeitlich unbegrenzte private Chats
  • Live-Chat
  • Premium-Suchfunktion
  • Foto Galerien anderer Mitglieder ansehen
  • private SpeedDates anlegen
  • Chat Einladungen versenden
  • Premium-Status im Profil (rote Krone)
  • werbefrei
Testsieger laut Stiftung Warentest 2/2016
Erotische Abenteuer mit Secret.de
Partnersuche für homosexuelle Singles!